Chemical Paper Model

Texte zu den Molekülen

Sie können den gesamten Text (17 Seiten) als PDF-Datei downloaden:

Textauszüge

Das Tetraeder-Bällchen/Oktaeder-Bällchen

Ein Tetraeder-Bällchen ist das Symbol für alle jene Atome, die eine tetraedrische Struktur haben, dh. Atome, denen  innerhalb einer homöopolaren chemischen Verbindung 4 Valenz-Elektronenpaare zugeordnet werden können. Im Wesentlichen sind es nichtmetallische Elemente der 2. und 3. Periode: C, N, O, F, P, S, Cl und die Edelgase. Ein Oktaeder-Bällchen ist das Symbol für Ionen mit Koordinationszahl 6 im Ionengitter.

Zur Herstellung benötigt man 4 bzw. 8 (ausgestanzte oder ausgeschnittene) Kreisscheiben, denen mit Hilfe einer Schablone ein gleichseitiges Dreieck eingeschrieben wird; die Kreissegmente werden umgebogen und die 4 bzw. 8 Kreisscheiben an den Laschen (welche nach außen schauen sollen) zusammengeklebt, so dass ein Tetraeder/Oktaeder entsteht.


Kristallgitter

Ein Atom kann hergestellt werden, indem 4 oder 8 Papierkreise zusammen- geklebt werden. Wir erhalten dementsprechend eine tetraedrische oder eine oktaedrische Grundstruktur.

Ein Tetraeder-Bällchen ist das Symbol für alle jene Atome, die eine tetraedrische Struktur haben, dh. Atome, denen  innerhalb einer homöopolaren chemischen Verbindung 4 Valenz-Elektronenpaare zugeordnet werden können. Im Wesentlichen sind es nichtmetallische Elemente der 2. und 3. Periode: C, N, O, F, P, S, Cl und die Edelgase. Ein Oktaeder-Bällchen ist das Symbol für Ionen mit Koordinationszahl 6 im Ionengitter.

Zur Herstellung benötigt man 4 bzw. 8 (ausgestanzte oder ausgeschnittene) Kreisscheiben, denen mit Hilfe einer Schablone ein gleichseitiges Dreieck eingeschrieben wird; die Kreissegmente werden umgebogen und die 4 bzw. 8 Kreisscheiben an den Laschen (welche nach außen schauen sollen) zusammengeklebt, so dass ein Tetraeder/Oktaeder entsteht.

Die oktaedrische Grundstruktur finden wir bei Ionischen Verbindungen. Bei unserem Modell des Natriumchlorid-Kristallgitters ist jedes positiv geladene Metall – Ion (dunkelblauer Oktaeder) von 6 negativ geladenen Nichtmetall – Ionenumgeben (und umgekehrt). Man sagt: Die Koordinationszahl ist 6.

Die seitlich rechts und links positionierten Spiegeln sollen verdeutlichen, dass diese Kristallgitter eine schier unendliche Ausdehnung haben.